Qi Gong

Qi bedeutet Lebensenergie, Gong ist die Übung – somit kann man Qi Gong als „Üben der Lebensenergie“ übersetzt werden. Das ist es tatsächlich, da Qi Gong Übungen die Lebensenergie mehren, Konzentration und Vorstellungskraft schulen, die Selbstwahrnehmung verbessern und führen zu einem gesteigerten Energieniveau des Praktizierenden. 

Qi Gong hat einen festen Platz in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) – es gibt sogar Stimmen, die behaupten, die Wurzeln von TCM seien in Qi Gong selbst: nur wer Qi Gong praktiziert, kann ein wirklich guter TCM Arzt werden. Andere meinen, Qi Gong sei ein Teil von TCM und eine der Behandlungsmethoden. Auf alle Fälle ist es eine Tatsache, dass ihre Wurzeln weit in die Vergangenheit zurückreichen.